Ausflüge

Heute Wissembourg

Heute Nachmittag ging es kurzerhand mit unserem Wartburg ins Elsass, in das französische Städtchen Wissembourg auf der anderen Seite des Rheins. Wissembourg hat einen wunderschönen, mittelalterlichen Stadtkern, der noch von Resten der ehemaligen Stadtbefestigung umgeben ist. Es ist durchzogen vom romantischen Lauterkanal und verfügt mit seinen vielen Baudenkmälern, wie der Kirche St. Peter und Paul, dem Salzhaus und dem Rathaus, über eine tolle Atmosphäre, die zum Flanieren und Erkunden einlädt.

Unser Weg führte uns von Durlach aus an Ettlingen und Rastatt vorbei durch die Rheinaue bei Plittersdorf, wo wir mit der Rheinfähre übersetzten. Auf der französischen Seite ging es dann auf der Landstraße durch mehrere Dörfer direkt nach Wissembourg. Auf unserer Rückfahrt ging es dann ein Stück durch die Pfalz, zunächst zum Stäffelsbergturm bei Dörrenbach, von dem wir eine tolle Aussicht auf den Pfälzerwald genießen durften. Das letzte Stück unserer Fahrt führte uns durch Bad Bergzabern, Kandel und Wörth am Rhein zurück nach Durlach.